Deutsch
PROJEKTE
Justizzentrum Leoben

Mit dem neuen Justizzentrum Leoben ist es beispielhaft gelungen, eine kommunikationsfördernde Dienstleistungseinrichtung zu erbauen. Das Zentrum besteht aus Verwaltungsräumlichkeiten, einem Gerichtsgebäude und einer Haftanstalt. Die drei Einheiten des Gebäudes sind in jeweils drei Turmbauten untergebracht, die durch einen Steg miteinander verbunden sind. Die freundlich wirkende Glasfassade von SFL schimmertdurch die dahinter liegende Wärmedämmung gelb-grün und garantiert lichtdurchflutete Innenräume. Der Einsatz herausragender neuer Technologien ermöglicht die vollautomatischeSteuerung der Dimmung und Schaltung von Licht, sowie das Öffnen und Schließen von Jalousien und Lüftungsfenstern in der Glasfassade. Auf einer Gesamtnutzfläche von knapp 70.000 m² ist der sensible Teil der Strafvollzugsräume untergebracht. Nichts erinnert mehr an die Zellenmonotonie gängiger Haftanstalten. Kleine Haftraumgruppen lassen größere Freiräume und Individualität zu und leisten Beitrag zum angestrebten humaneren Strafvollzug. Die gesamte Anlage wird videoüberwacht und eine ausgeklügelte Sicherheitstechnik gewährleistet umfassenden Schutz fürdas Personal.
LANDAT/Leoben
ZEITRAUM2003-2004
BAUHERRBIG Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.
ARCHITEKTArchitect Josef Hohensinn
PLANUNGSFL technologies GmbH
DIMENSION
In diesem Projekt wurden folgende Produkte verwendet: